Wolfgang Graf Berghe von Trips

Viele schöne Erinnerungen

Der Gräfin-Theassa-Salon beherbergt die Porträts von Thessa Gräfin Berghe von Trips und Eduard Graf Berghe von Trips, einige Bilder aus der Ahnengallerie sowie Teile der alten Schloßbibliothek mit einem großen Bestand an wertvollen Büchern (darunter Erstausgaben von Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich Schiller und Jean Paul sowie alle Gesetzestexte seit 1814, dem Beginn des preußischen Staates). Seit einer Umgestaltung im Juli 2003 bilden der Graf Eduard-Raum und der Gräfin Thessa-Salon eine für Besucher zugängliche Einheit.

Der neugestaltete Gräfin Thessa-Salon

mit den Portraits des Stifter-Ehepaars (links) und dem "Urahn" derer von Trips (großes Bild rechts. )Einige originale Möbelstücke aus dem Schloß sowie ein Teil der alten Schloßbibliothek sind hier zu sehen. Der ganze Raum vermittelt Schloß-Athmosphäre.

Gräfin Theassa-Salon