Wolfgang Graf Berghe von Trips

Rennen 001-094 (1950-1960)

Guiseppe Farina auf Alfa Romeo

war der erste Sieger eines Weltmeisterschafts-Grand Prix. Stirling Moss hiess der Sieger des letzten von insgesamt 94 Rennens dieses Jahrzehnts. Informationen zu allen Rennen zwischen 1950 und 1960 erhalten Sie nach einem Klick auf "unseren" Kameramann Wolfgang Graf Berghe von Trips, der 1954 erstmals in einem zuvor "auf Pump" erworbenen Porsche 356 an einem Autorennen teilgenommen hatte und auf Anhieb Klassensieger bei der Mille Miglia (mit Werner Hampel) sowie Deutscher Sportwagenmeister in der 1600er Klasse geworden war. Am 10. September 1956, also zwei Jahre später, nahm Enzo Ferrari ihn als ersten deutschen Rennfahrer unter Vertrag.