Wolfgang Graf Berghe von Trips

Rennen 343-500 (1981-1990)

Klangvolle Namen und eine neue Fahrergeneration

Klangvolle Namen, wie Alan Jones, Alain Prost, Carlos Reutemann, Nelson Piquet, Gilles Villeneuv, Keke Rosberg, Niki Lauda, Ayrton Senna, Gerhard Berger oder Nigel Mansell, um nur die bekanntesten Driver zu nennen, sind auch in diesem Jahrzehnt noch dabei oder tauchen erstmals in den Annalen auf. Die deutschen Fahrer Stefan Bellof und Martin Winkelhock hatten das Pech, wie schon im Jahrzehnt zuvor Hans-Joachim Stuck, Jochen Mass und Rolf Stommelen, mit nicht konkurrenzfähigen Fahrzeugen am Wettbewerb teilzunehmen.

Mit einem Klick auf das Plakat zum GP von Deutschland erfahren Sie alles, was Sie wissen möchten.