Wolfgang Graf Berghe von Trips

Nick Heidfeld

Endlich im "richtigen" Auto

Nick Heidfeld hat es geschafft. In den ersten vier Jahren seiner Karriere hat er bewiesen, dass er in der Formel 1 allen Herausforderungen gewachsen ist. Jetzt, im Williams-BMW, erwarten wir einiges von ihm. Sein dritter Platz im zweiten Rennen der Saison 2005 macht deutlich, dass mit ihm zu rechnen ist.

Übrigens: Auch Nick Heidfeld holte sich sein fahrerisches Rüstzeug auf der Kart-Bahn der "Rennsportfreunde Wolfgang Graf Berghe von Trips" in Kerpen-Manheim.

Mit einem Klick auf das nebenstehende Fotos öffnet sich eine pdf-Datei, in der alle Rennen, in denen Nick bis Ende 2004 auf einem der ersten acht Plätze ins Ziel gekommen ist, erfaßt sind.